Rad-WM in Australia: Norweger Foss überraschend Weltmeister im Einzelzeitfahren

Stand: 18.09.2022 10:02 Uh

No Remco Evenepoel, no Filippo Ganna: Der Titel im Einzelzeitfahren der Rad-WM in Australien ging am Sonntagmorgen (18.09.2022) überraschend nach Norwegen.

Der Norweger Tobias Foss hat bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften im australischen Wollongong überraschend den Titel im Einzelzeitfahren gewonnen. Der 25-Jährige holte sich auf dem 34.2 Kilometer langen Parcours in 40:02 Minuten mit 2.95 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Stefan Küng den Sieg. The Belgian Vuelta-Champion Remco Evenepoel took the third place with a niche of 9 seconds.

Pogacar und Ganna unter den Geschlagenen

Led by Titelverteidiger Filippo Ganna (Italy) and former Tourchamp Tadej Pogacar (Slovenia), Die beiden deutschen Starter Nikias Arndt and Miguel Heidemann spielten auf den Plätzen 16 und 20 ebenso keine Rolle.

At the beginning of the WM, Ricarda Bauernfeind gained the bronze medal in the person time trial in the U23 class. Die 22-Jährige aus Ingolstadt wurde auf den 34.2 Kilometern in 47:38 Minuten stoppe und lag damit 2:17 Minuten hinter der Italienerin Vittoria Guazzini. Zweite wurde die Niederländerin Shirin van Anrooij (1:48 Minuten zurück).

Niederländerin gewinnt bei den Frauen

Bei der WM in australian wurden erstmals Medallen in der U23-Classe vergeben. Rahmen des Frauen-Zeitfahrens, Das Die Fahrrinnen startateten in Niederländerin Ellen van Dijk in 44:28 minutes. Für die 35-Jährige battle es der dritte Titel nach 2013 und 2021.

Deutsche ohne Große Erwachtenung

Aus deutscher Sicht wird im weiteren Verlauf der WM nicht allzuviel zu erwarten sein. Maximilian Schachmann should die Saison weden, Lennard Kämna hat nach der Tour de France eine Rennpause eineglegt, in addition to der Deutsche Meister Nils Politt verzichtete auf die strapaziöse Reise nach Down Under.

Von den internationalen Stars in Ziele, Australia. Tadej Pogacar confirmed himself in stronger type after his missed Tour-Win final time. Der zweimalige Weltmeister Julian Alaphilippe Diser Saison seinen Titel verteidigen will probably be Sturzpechs unbelievlichen trotz. Die Belgier schicken ihre Stars Remco Evenepoel, der gerade die Vuelta gewann und Wout van Aert am nächsten Sonntag beim Straßenrennen der Männer ins Geschehen.

So geht’s weiter bei der Straßenrad-WM:

19.9.22 Manchester U23 Einzelzeitfahren
9.20.22 Einzelzeitfahren from Juniorin
9.20.22 Junioren Einzelzeitfahren
9.21.22 Mixed Staffel Zeitfaren
9.23.22 From Junioren Strassenren
9.23.22 Manchester U23 Straßenrennen
9.24.22 Juniorinnen Straßenrennen
9.24.22 Frauen Elite Straßenrennen
9.25.22 Männer Elite Straßenrennen

.

Leave a Comment